Mrz 06

Und hier  meine  Partien vom Deutschlandcup 2008 in Dresden. In der ersten von sechs Runden hatte ich kampflos gewonnen. Continue reading »

Tagged with:
Nov 20

Der heutige Tag lief nicht besonders gut. Ich wurde, zum vierten Mal mit Schwarz, wiederum gegen einen Namensvetter ausgelost. Mein Gegner Richard Müller, ein 14- oder 15-jähriger Jungspund, spielte eine Nebenvariante im Budapester Gambit: 1.d4 Sf6 2.c4 e5 3.dxe5 Sg4 4.Sf3 Lc5 5.e3 Sc6 6.Ld2. Obwohl ich einigermaßen aus der Eröffnung herauskam, machte er mit einfachen Zügen Druck, und ich fühlte mich ab etwa dem 15.Zug unwohl. Continue reading »

Tagged with:
Nov 19

Heute morgen lief es dann etwas besser. Ich bin mit Weiß mit der Sweschnikov-Variante konfrontiert worden. Obwohl ich etwa ab dem 11.Zug bezüglich der Theorie nicht mehr so sicher war, konnte ich mir eine Idealstellung mit dem Springer auf d5 aufbauen. Mein Gegner, der sehr schnell spielte, tauschte dann (aus Verzweiflung?!) zwei Leichtfiguren gegen Turm und Bauern, war aber gegen die Power eines Springer auf d5 und Läufer auf f5 machtlos. Um 10:30 war die Partie zu Ende. Continue reading »

Tagged with:
Nov 19

Kurzes Update am Mittwochmorgen um sieben Uhr. In der Runde der letzten 16 bin ich leider rausgeflogen. Mit Schwarz habe ich gegen Manuel Gauer aus Rheinland-Pfalz leider nur ein Remis geschafft und den anschließenden Stichkampf verloren. Am Nachmittag bin ich dann mit 2 Punkten ins Open eingestiegen. Dort hatte ich ebenfalls Schwarz. Continue reading »

Tagged with:
Nov 17

Kurzes Update nur, ich bin grottenmüde. Andreas hat heute 99 Züge und zwei Blitzpartien gekämpft, ist dann leider ausgeschieden. Dabei hatte ihm sein Gegner die Partie in der Eröffnung auf dem Silbertablett serviert. In einem Enspiel Dame gegen Turm+Läufer war Andreas aber leider zu nachlässig. Und wie das dann so ist, hat sei Gegner, der die ganze Zeit auf verlorenem Posten stand, durch das glückliche Remis in der Turnierpartie Oberwasser erhalten und in den beiden beiden Blitzpartien das bessere Händchen gehabt. Continue reading »

Tagged with:
2 pages
preload preload preload