Aug 29

…wenn Medien vor den eigentlich Betroffenen über eine Strafanzeige informiert werden. Und einige Journalisten dann so eine Geschichte daraus machen. Continue reading »

Tagged with:
Sep 23
  • Wir freuen uns über das erreichte Ergebnis von 2,2% aller Wählerstimmen: »Hey, ein Zuwachs von 10% gegenüber 2009!!!Eins11!«
  • Und lassen uns nicht einreden, die BTW09 und BTW13 hätten völlig unterschiedliche Voraussetzungen gehabt: »Ey, komm mir jetzt nicht mit Fakten.«
  • Wir überlegen stattdessen vorausschauend strategische Koalitionsangebote für die nächsten Wahlen und erzählen diese in Interviews. Wir sind schließlich wer! Continue reading »
Tagged with:
Mrz 29

Mittlerweile kann ich nur noch den Kopf schütteln. Wie heute bekannt wurde, hat der Landesvorstand der Piratenpartei NRW dem Landesverband über zwei Monate ein juristisches Gutachten vorenthalten, welches die formelle Korrektheit der Einladung zur Aufstellungsversammlung der Kandidaten für die Bundestagswahl 2013 prüfen sollte. Die Gutachter stellen darin eine formelle Rechtswidrigkeit fest und raten zur Anberaumung eines neuen Landesparteitags. Das Gutachten selbst datiert vom 22.01.2013 und war dem LaVo also knapp eine Woche vor der AV in Meinerzhagen bekannt. Auf pastbin.com könnt Ihr außerdem internen Mailverkehr des Landesvorstands dazu nachlesen. Continue reading »

Tagged with:
Feb 21

Der eine beschreibt die Situation in Deutschland wenigstens halbwegs realistisch, zieht aber die völlig falschen Schlüsse. Der andere zerschiesst die Vorschläge des erstgenannten, ignoriert dabei jedoch die vorherrschenden Arbeitsmarktverhältnisse so sehr, dass man glauben könnte, er lebe in einem Paralleluniversum. Unter dem Titel „Jetzt aber Feierabend“ trafen sich gestern Abend Professor Heinz-J. Bontrup und der FDP-Politiker Johannes Vogel in der Sendung ZDF log in und diskutierten die Forderung nach einer 30-Stunden-Woche bei vollem Lohnausgleich, die vor zehn Tagen in einem offenen Brief einiger Wissenschaftler und Politiker in den Raum gestellt wurde. Continue reading »

Feb 15

Da gab es diese Woche einen offenen Brief [Sekundärquelle]. Einen Brief, der in den Medien eher mäßiges Aufsehen erregte, in der Piratenpartei zu meinem Erstaunen jedoch überhaupt keines. Und das, obwohl ein ziemlich prominentes Mitglied der Piraten zu den Unterzeichnern gehört. Nun darf bei den Piratens natürlich jeder seine Meinung kundtun. Macht er es mit der Bezeichnung „Fraktionsvorsitzender der PIRATEN, Landtag NRW“ hinter seinem Namen, so hat das jedoch eine Signalwirkung. Umso mehr, wenn in der Liste der Erstunterzeichner ein zweites Mal die Piraten auftauchen, nämlich als „Wissenschaftlicher Mitarbeiter Piraten-Fraktion Landtag NRW.“ Eingeweihte oder politisch gut Informierte finden sogar einen dritten Namen aus dem gleichen Kreis. Continue reading »

2 pages
preload preload preload